Sonntag, 21. September 2014

Night Phantoms I - Kyron von Simone Olmesdahl

books2read


Kurzbeschreibung

Nachdem Kyron von seiner langjährigen Freundin enttäuscht wurde beschließt er nach Badfield zurück zu kehren. 
Dort kamen vor Jahren seine Eltern bei einem Unfall ums Leben. Er will erfahren was passierte und trifft auf Daria die ihn sofort fasziniert. Sie flirtet mit ihm und lässt seine geheimen Wünsche wahr werden. 
Doch er bringt Geheimnisse ans Licht die gefährlich sind und muss sich fragen ob er Daria wirklich vertrauen kann. 
Denn er muss fliehen und braucht ihre Hilfe. Er war nicht das, was er zu sein glaubte und plötzlich waren alle hinter ihm her.


Cover

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es wirkt düster und geheimnisvoll. Der Mann hält die Frau fest im Arm und doch wirkt er verloren, denn sein Blick ist traurig und sehnsüchtig zu gleich.


Charaktere

Kyron ist ein sehr sympathischer Charakter. Er wirkt nach außen sehr selbstbewusst und schlagfertig, verdeckt damit aber seine Unsicherheit. Er ist humorvoll und obwohl er sehr enttäuscht wurde ist er bereit erneut zu vertrauen. 
Daria ist ein Charakter der schwer zu durschauen ist. Sie ist sympathisch, hilfsbereit, witzig, selbstbewusst und kämpferisch. Doch in ihr steckt noch viel mehr, was sie allerdings gut versteckt.


Schreibstil

Die Autorin Simone Olmesdahl  hat mich mit ihrem wunderbar lockeren, spannenden  und bildhaften Schreibstil, von der ersten Seite an mitgerissen. Ich fing an zu lesen und war sofort in der Geschichte drin die mich bis zur letzten Seite gefesselt hat.

Meinung

Eine tolle Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen die nicht vorhersehbar waren. 
Kyron kommt nach Badfield um mehr über sich und seine Eltern zu erfahren die bei einem Autounfall ums Leben kamen. 
Er wird nicht von jedem gut aufgenommen und erfährt mehr als ihm lieb ist, seine ganze bekannte Welt wird auf den Kopf gestellt. 
Sein Weltbild, so wie er es kannte, existiert nicht mehr. 
Aber eine Frau die ihm vom ersten Augenblick unter die Haut geht, und so ganz anders ist, als alles was er hinter sich ließ, hilft ihm bei seiner Suche nach seiner Vergangnheit. 
Er trifft Sie als er im Steakhouse eine Bestellung aufgibt und nach dem Weg fragen will. Und Daria wie die Kellnerin heißt, ist verblüfft einen Fremden in Ihrem Ort zu sehen.
Daria steht ihm zur Seite und sie kommen sich näher, dann muss er fliehen und Daria hilft ihm dabei. 
Aber kann er ihr wirklich vertrauen?


Fazit

Eine wunderbare Geschichte, sehr spannend erzählt. Bis zum Schluss weiß man nicht sicher wer auf wessen Seite steht. Viele tolle Charaktere die überraschen, ich kann nicht erwarten zu erfahren wie es weiter geht.
Absolute Leseempfehlung


5 von 5 sternen








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen