Sonntag, 31. August 2014

Schwur der Vergangenheit (Into the Dusk 1) von Ela van de Maan

http://www.bookshouse.de/

Kurzbeschreibung

Melanie hat eine Menge Ärger am Hals und ist auf der Flucht vor Ihrem Ex Freund Carlos den Sie an die Polizei verraten hat.
Nun ist Sie kurzerhand in New York untergetaucht und arbeitet als Reporterin für die Yellow Press.

Bei einer nächtlichen Erkundigungstour über die Lokalitäten mit Ihren Freunden trifft Sie auf Ihren Traummann im wörtlichen Sinn, denn genau der taucht immer öfter in Ihren Träumen auf.

Schockiert aber doch neugierig was dieser Mann hier hinten in einem verborgenen Zimmer zu tun hat, macht sich Melanie auf ihn zu finden, aber eine Innere Stimme warnt Sie davor, denn von ihm geht eine unsichtbare Gefahr aus......




Cover

Das Cover ist passend zu dem Inhalt, wobei ich den Hintergrund faszinierender finde. ;)
Und der Titel macht Lust auf mehr.



Charaktere

Melanie ist nicht nur sehr nett sondern auch etwas übermüdet was sich anhand Ihrer Arbeit manchmal nicht vermeiden lässt.


Alexandre ist der Mann aus Ihren träumen und strahlt nicht nur Selbstvertrauen aus sondern eine gefährliche Aura der Macht.



Schreibstil

Die Autorin Ela van de Maan hat hier einen wunderbaren flüssigen Schreibstil an den Tag gelegt, gepaart mit einer Klasse Geschichte, die ich spannend verfolgt habe. Ich freue mich schon auf mehr davon!;)



Meinung

Melanie ist eine taffe junge Frau und hat immer ein gutes Händchen sich mit den falschen Kerlen einzulassen, was ihr erst vor kurzem die Flucht von England gebracht hat.
Denn sie hat Carlos Ihren Exfreund der Polizei gemeldet und der ist gar nicht davon begeistert dass ihm jemand in seine Geschäfte fährt.

Kaum in Ihrer neuen Heimat New York angekommen trifft Melanie auf einem Ihrer abendlichen Touren auf Alexandre der sie auf den ersten Blick nicht nur in seinen Bann zieht.

Aber auch Alexandre erkennt seine ehemals Geliebt wieder und muss sich erstmal beherrschen.

Sollte ihm das Schicksal so übel mitspielen und ihm sein Versagen in Form von Melanie vorhalten oder hat es mehr mit Melanie auf sich außer das Aussehen, und dann fällt sein Blick auf ein uraltes Erbstück in Form eines Talismans das Melanie von Geburt an immer bei sich trägt.

Aber als wäre das nicht schon aufregend genug kommen sich Melanie und Alexandre näher und auch die Gegner schlafen nicht, denn nicht nur Carlos ist hinter ihnen her und Melanie erfährt das es auch noch Hexenflüche gibt, den sie eigentlich immer für Aberglauben hielt.

Und was hat es mit diesem berüchtigeten ''Marquis'' auf sich, der ein Phantom sein soll in einem unterirdischen Phantomschloss.....




Fazit

Klasse Geschichte mit sympathischen Protagonisten und ich freue mich schon auf mehr! :D


5 von 5 Sternen

Mein Herz klopft wie verrückt von Evanne Frost

http://www.bookshouse.de/


Kurzbeschreibung

Sarah und Julian trafen sich im August 2004 in einer Laienspielgruppe wo Sie zusammen Romeo und Julia aufführten als Hauptdarsteller. Die Chemie stimmte zusammen und es hätte auch alles klappen können. Aber zu diesem Zeitpunkt hatte Sarah Ihr Herz Mileno geschenkt und war ohne sich zu verabschieden aus dem Leben von Julian verschwunden.

Jahre später laufen sich Sarah und Julian nochmal über den Weg und Julian ist so fasziniert von Sarah wie am ersten Tag, aber was hat Sarah zu verbergen und was ist damals vorgefallen.....



Cover

Das Cover ist sehr gefühlvoll gestaltet mit den zwei Protagonisten vorne darauf und der Titel sehr stimmig zum Inhalt.



Charaktere

Sarah ist eine junge Frau die sich selbst in eine Idee verrannt hat, wo Sie sich erst eingestehen muss, etwas gehen zu lassen, wenn es längst nicht mehr gut ist anstatt sich von negativen Gefühlen auffressen zu lassen.

Julian ist dynamisch jung und sehr charmant, aber als er Sarah sieht bringt ihn das ganz schön aus der Fassung



Schreibstil

Die Autorin Evanne Frost hat hier eine Geschichte erschaffen über eine junge Frau die sich selbst aus einem Netz der Schuldgefühle gefangen sieht.
Sehr gut umgesetzt mit einem flüssigen Schreibstil gepaart.



Meinung

Romeo und Julia, das tragischste Liebespaar des Jahrhunderts spielen zwei Personen die sich näher von Ihren Gefühlen und ferner von der Wirklichkeit nicht sein könnten.


Sarah spielt die Hauptrolle der Julia und ist von ihrem Ersatz Romeo sehr schnell fasziniert, aber sich fallen zu lassen kommt für Sarah nicht in Frage, da Sie in festen Händen ist mit Mileno der in Afghanistan stationiert ist.

Kurz nach der Aufführung verschwindet sie und keiner hat Ihre neue Adresse noch weiß jemand was überhaupt passiert ist.

Dann Jahre später um genau zu sein ca. 10 Jahre später trifft Sarah wieder auf Julian den sie ist niemand anders als die Steuerprüferin des Finanzamtes und macht mit Ihrem Kollegen Ihren Job.

Julian und seine Schwester Andrea haben die Firma Ihres Vaters der vor Jahren plötzlich einen Schlaganfall erlitt und Starb das Unternehmen übernommen.
Und sind seit dessen für den KFZ Import und Exportbetrieb zuständig.

Julian versucht sich Sarah zu nähern da seine Gefühle in er Nähe dieser Frau verrücktspielen aber Julia hat eine Mauer um sich aufgebaut.

Das Schicksal hatte Sarah nicht gut mitgespielt und sie befindet sich in einer Situation in der Sie die Vergangenheit immer wieder einholt.


Fazit

Eine Geschichte die ich weiter empfehlen kann. Und die mit Ihrer Gefühlvollen Art und den dramatischen Ereignissen einen in Ihren Bann zieht


5 von 5 Sternen



Samstag, 30. August 2014

Just you! My Perfect Love Affair von Tiffany Townsend

Klarant Verlag


Kurzbeschreibung

Eine ungewöhnliche Mädels WG beginnt, die sich durch Zufall ergab.

Und Sie besteht aus den Freundinnen Susanna die verlassen wurde, Rebecca die unglücklich Single ist und Jennifer die mit einem Schuldenberg sitzengelassen wurde und Eva die zur Zeit wieder Arbeitslos ist.

Denn alle Beschließen ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und endlich zu genießen was Mann ihr zu bieten hat.
Dabei machen Sie neu gewonnene Erfahrungen die sie selbst nicht an sich kannten....


Cover

Das Cover passt zu dem Inhalt und ist wie man unschwer erkennen kann mit  Erotik gewürzt!!! :D


Charaktere

Susanna liebt Ihren Mann und langweilt sich, aber trotz allem in Ihrer Beziehung, Sie ist taff und weiß was Sie will und genau dieser kämpferische Instinkt bricht nach einem Erlebnis an die Oberfläche.

Rebecca ist eine ganz liebe und stimmt nicht in allem mit Susanna ein, kann aber voll und ganz nachvollziehen das Ihre Freundin der Meinung ist Sie hätte was verpasst.

Jennifer ist eher schüchtern und kann sich in punkto Sex noch selber überraschen. Denn Jahrelang war sie mit dem falschen zusammen und merkt jetzt erst was es heißt sich glücklich zu fühlen.

Eva ist Arbeitslos und hat kein Glück im Berufsleben, aber auch Sie lernt damit umzugehen.



Schreibstil

Die Autorin Tiffany Townsend ist flüssig und liest sich gut. Die Charaktere sind gut dargestellt obwohl ich mir manchmal noch mehr Hintergrund wünschen würde, da manche Entscheidungen von Susanna ziemlich spontan kommen.



Meinung

Susanna könnte eigentlich glücklich sein, wenn da nicht Ihr untreuer Ehemann wäre, den Sie im Büro bei einer eindeutigen Pose erwischt.

Susanna ist daraufhin erstmal fassungslos, da Sie niemals davon ausging das Ihr Ehemann Affären hat oder schon hatte und das obwohl Sie erst seit ein paar Jahren Ihr Liebesglück genießen.

Geschockt und fest entschlossen sich scheiden zu lassen, geht Sie zu Ihrer Freundin Rebecca die in einem Supermarkt arbeitet und lädt Sie zu sich ein.

Gemeinsam schmieden Sie einen Plan, eine Mädels WG zu eröffnen und sich mal auszutoben, denn Susanna ist es leid weiterhin Ihr Leben nur an einen Mann zu hängen und dann vielleicht wieder enttäuscht zu werden.

Und Chris der sich von seiner taffen Ehefrau mehr denn je angezogen fühlt gibt sich Mühe seine Angebetete zurückzuerobern.
Aber Susannas Plan hat Fuß gefasst und da sie von jeher unabhängig war, hat Chris Muße das zu tun.

Aber auch Rebecca findet es super und ist froh endlich nicht mehr alleine zu wohnen, Ihr Zimmer hat Sie bei Susanna eingerichtet und schon fängt die Mädels WG an und sie verstehen sich Super und auch die Cousine von Rebecca die von Ihrem Betrüger Ex Verlobten sitzen gelassen wird mit einer Menge Schulden wird in die WG aufgenommen wie auch Eva und alle sind sich einig, wir schaffen das gemeinsam.

Und der Spaß sollte auch nie zu kurz kommen, den Jennifer die Jahrelang mit einem älteren Mann zusammen war, weiß gar nicht was ein Orgasmus ist und sah Sex eher als notdürftiges verhalten Ihres Partners und auch sie krempelt Ihr Leben um und bekommt unerwartet Hilfe von einem Rechtsanwalt der sich sehen lassen kann und der Susanna sehr gut bekannt ist.
Allerdings ist er unglücklich verheiratet und sehnt sich nach einem ausgehlichenen Sexleben.


Fazit

Eine Geschichte die über Neuanfänge berichtet und auch das Sexleben der Protagonistinnen in Fahrt bringt.



4 von 5 Punkten