Donnerstag, 5. Februar 2015

Lillian, Band 2: Zum Glück gibt's die Hoffnung

Impress
Preis: 3,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 290
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Impress
erschienen am: Februar 2015  
ISBN: 978-3-646-60099-5

Hier geht's zum E-Book bei Amazon

Kurzbeschreibung

Er kennt ihr düsteres Geheimnis – und liebt sie trotzdem. Endlich darf Lillian an der Seite von Luca ein ganz normales Teenagerleben an einer ganz normalen amerikanischen High School führen. Wäre da nicht das tägliche Kampftraining und die Tatsache, unter ständiger Beobachtung zu stehen. Freiheit geht anders. Und dann platzt auch noch Juliet in Lillians Leben – eine Bekannte von Luca, die mehr als nur eine Bekannte sein will. Lillian ist hin- und hergerissen, zwischen der Welt, in der sie leben will, und derjenigen, in die sie gehört. Vielleicht wäre Juliet ja besser für ihn. Denn Lillian ist eine Prinzessin, die Tochter des letzten Königs der Werwölfe, und die Mörder ihres Vaters wollen auch sie tot sehen.
(Auszug von Impress)



Cover

Das Cover ist toll gestaltet mit den zarten Farben und für mich in der Reihe angesiedelt Eyecatcher. Denn die Farbkombi mit den zwei liebenden und dem fragenden Blick des Mädchens macht Neugierig und natürlich wie es im zweiten Teil weitergeht mit Lillian und Luca.



Charaktere

Lillian kann ihr Leben jetzt fast normal erleben, zwar mit einem Versprechen härter zu trainieren. Aber dafür ist sie angekommen. Sie ist taff und versucht ihre aufkommende Eifersucht im Zaum zu halten.

Luca liebt Lillian und ist froh dass sie bei ihm ist. Seine Gefühlswelt wird aber kurz aufeinander gewirbelt.



 

Schreibstil

Die Autorin Felicitas Brandt hat einen tollen bildhaften Schreibstil der einen sehr schnell wieder in den zweiten Band entführt und mitfiebern lässt.

Nachdem das Leben ja jetzt für Lillian gewohnter abläuft wie vorher gibt es immer noch genügend denen das nicht passt.



Meinung

Wenn die Ruhe nicht für lange Dauer ist...

Dann sind wir bei Lillian angekommen, die nichts mehr liebt als ihren langweiligen Tagesablauf.

Denn sie darf auf die Schule und sie bleiben im Sulivanne Haus.
Lillian ist froh denn sie liebt die Gegend und noch mehr ihren Schatz Luca.

Allerdings war am festen Standort für Lillians Truppe eine Bedingung geknüpft und zwar das Lillian härter als vorher trainiert.

Lillian akzeptiert das auch wenn es nach heftigem Muskelkater nicht ohne Knurren abläuft und findet sich gut zurecht.

Aber dann taucht eine Bedrohung der anderen Art auf und zwar Juliet, die nicht nur nett ist sondern was von Luca will.

Aber auch die Bedrohung in der sich Lillian befindet ist auch außerhalb der Schule zu spüren und somit muss Lillian sich nicht nur mit Training, Eifersucht und Stress herumschlagen sondern mit der Gefahr die sie schon ihr ganzes Leben lang verfolgt.

Lillian muss sich die Frage stellen kann es für sie und Luca eine Zukunft geben...



Fazit

Sehr empfehlenswert und ich bin gespannt wie es weitergeht..

 

5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Hört sich echt zoll an :)

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich gut an, wollte mir eh mal die Impress-Bücher genauer anschauen :)

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  3. Aaahhh.... die Fortsetzung ist da. Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
    Ich habe Teil 1 geliebt, verschlungen, vergöttert.
    Gleich mal auf meine Leseliste setzen.

    Ganz liebe Grüße
    Janina

    AntwortenLöschen