Montag, 25. Mai 2015

Foreplay - Vorspiel zum Glück

mtb
Preis: 9,99€ [D, E-Book] & 9,99€ [Print]
Seitenanzahl: 304
Meine Wertung: 5/5
Verlag: mtb
erschienen am: April 2015
ISBN: 978-3956491726


Kurzbeschreibung

Die 19 Jährige Pepper lernt lieber, anstatt sich zu amüsieren, da sie seit sie zwölf Jahre alt war ihren Traummann wie sie ihn nennt schon gefunden hat. Und der ist Hunter Montgomery ausgezeichneter Student und der Bruder von Peppers bester Freundin Lila.

Pepper weiß das sie Hunter nur ansieht, als wäre sie seine kleine Schwester und somit rechnet sie sich keine Chancen aus. Aber als sie hört dass er wieder Single ist, lässt sie sich von ihren Freundinnen auf ein gewagtes Experiment ein!

Und in diesem Experiment spielt ein gewisser Barkeeper aus dem Mulvaney's Namens Reece eine sehr wichtige Rolle....



Cover

Das Cover ist Traumhaft schön, mit den beiden die sich gefunden haben und küssen. Mit der Sonne ist der Lichtstrahl sehr gut auf das Paar gelungen und Neuer Tag, Neues Glück! :D



Charaktere

Die 19 Jährige Pepper ist nicht nur stark, sondern hat in ihrer Kindheit viel mitgemacht, so dass sie immer noch mit den Konsequenzen lebt. Sie arbeitet sehr gerne mit Kindern.

Reece ist nicht nur der Barkeeper im Mulvaneys sondern sieht auch noch unverschämt gut aus. Aber was verbirgt sich  hinter seiner rauen Schale?

Hunter Montgomery ist der Traum einer Schwiegermutter und mit seinen Bemühungen ein Topkandidat zum Heiraten. Er ist liebevoll und versucht auf seinen gegenüber einzugehen.



Schreibstil

Die Autorin Sophie Jordan hat einen Klasse Schreibstil, der sich nicht nur flüssig liest, sondern einen auch schnell mitnimmt in die Geschehnisse mit Pepper.
Ich konnte die Geschichte um die Zwei nicht mehr aus der Hand legen und habe gelacht und auch die Hände vorm Gesicht zusammengeschlagen, denn peinlich geht es auch und die Autorin hat es geschafft mich vollständig in die Geschichte mitzunehmen.
Ich freu mich schon auf mehr von ihr.



Meinung

Wenn etwas Unerwartetes geschieht...

Dann sind wir bei der 19 Jährigen Pepper angekommen, die es liebt daheim zu lernen und ihren Studienkredit abzubezahlen.
Denn sie ist eher pragmatisch und macht sich nicht viel aus feiern gehen. Das können ihre Mitbewohnerinnen gar nicht verstehen.

Denn zum Gegensatz zu Pepper sind Emerson und Georgia gern zum Feiern gegangen. Bei Georgia hat sich das aber auch sehr reduziert seit sie ihre große Liebe gefunden hat.

Aber an einem Abend ist alles anders, denn da erfährt Pepper von ihrer besten Freundin seit Kindertagen das ihr Schwarm, ihr zukünftiger Ehemann auch wenn er noch nichts davon weiß und der Bruder ihrer besten Freundin, Endlich frei ist und sich von seiner Freundin getrennt hat.

Pepper ist hin und weg und doch ahnt sie dass dies nichts geben kann, denn Hunter wie ihr Auserwählter heißt nimmt sie zwar wahr, aber eher wie man eine Schwester wahrnimmt.

Und das Chaos das mich so begeistert nimmt seinen Lauf.
Denn nicht nur das Emerson ihr den Ratschlag gibt Erfahrungen zu sammeln, trifft sie ausgerechnet die Wahl, mit dem Barkeeper Reece diese Erfahrungen wahr werden zu lassen.

Aber dafür das er einen Ruf als Womanizer weg hat ist er ziemlich kühl, aber trotz allem scheint ihn Pepper nicht kalt zu lassen und das Chaos beginnt.

Denn Reece ist gar nicht so ein Aufreißer und hat sehr viel mehr hinter seiner Fassade zu bieten als man auf den ersten Blick vermuten lässt und genau da hat mich die Autorin erwischt.

Denn dieses Katz und Maus Spiel und die Gefühle die sich dann immer mehr steigern haben mich bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen so gut ist es geschrieben und ich hoffe noch mehr von der Autorin zu lesen.


 

Fazit 

Sehr empfehlenswert und für mich Super gelungen!


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen