Dienstag, 19. Mai 2015

Miss Apfelblüte

Pink
Preis: 6,99€ [D, E-Book] & 9,99€ [Print]
Seitenanzahl: 192
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Pink
erschienen am: April 2015
ISBN: 978-3864300394

Kurzbeschreibung

Felicitas Hoffman mit Spitznamen Feli genannt liebt ihre Clique und Hamburg. Allerdings haben ihre Eltern andere Pläne als im wunderschönen Hamburg zu bleiben und Feli wird kurzerhand mit nach Sauenstedt genommen wo sie ab jetzt leben werden.

Noch nie von Sauenstedt gehört? Da geht es euch wie Feli, denn die findet es liegt im Nirwana und am schlimmsten ihre Freunde sind Meilenweit von ihrem neuen Zuhause entfernt.
Aber da hilft kein zetern und ein Schreien, denn der Beschluss ist gefasst und Feli bleibt nur noch eines, sich mit der Gegend anzufreunden, aber ob ihr das gelingt...



Cover

Das Cover ist wieder einmal Traumhaft gestaltet und zum Titel hervorragend ausgewählt.
Allein schon das macht es für mich zu einem Blickfang. Das Grün des Apfels hebt sich sehr gut ab und ist mit der Schrift einfach gelunegn.



Charaktere

Feli ist nicht nur ein Hamburger Mädel, sondern hat auch ihre komplette Clique dort, inklusive ihrem Freund Ben. Sie ist eine liebe und ist nicht auf den Mund gefallen.

Ben ist Felis Freund und mit ihr glücklich, wenn ihn auch die Wochenende Beziehung stört.

Lisa ist Felis beste Freundin und unterstützt sie auch von Hamburg aus.

Sara ist die Nachbars Tochter und genau wie Feli in der 8 B
und sie ist sehr nett und versteht Feli und ihre Eingewöhnungsphase aufs Land.

Peer ist nicht nur gutaussehend sondern schafft es das Feli manches Mal sprachlos ist, wenn er sie wieder mal mit irgendwas aufzieht.



Schreibstil

Die Autorin Sonja Bullen hat einen tollen füßigen Schreibstil der mich sehr schnell mit zu Feli und ihrem Alltagsleben auf dem Land genommen hat.

Allein schon das Gesamtkonzept der Geschichte ist für mich absolut stimmig geschrieben und man kann sich in die Problematik von Feli hineinversetzten und die Achterbahn der Gefühle die sie seit ihrer Ankunft in Sauenstedt durchlebt.

Gefühlvoll u in Szene gesetzt und hervorragend geschrieben habe ich die Geschichte in einem Rutsch gelesen.



Meinung

Wenn ein Neuanfang bedeutet, eine Chance zu gewähren....


Das Problem hat die liebe Feli, die gar nicht daran denkt aufs Land zu ziehen und sich vehement dagegen sträubt.

Denn sie ist ein Hamburger Mädel und das soll laut Feli auch so bleiben. Warum der Umzug bei Familie Hoffmann überhaupt ein Thema ist? Na ganz einfach, Felis Mutter war sehr unglücklich mit ihrem Job und wollte schon immer mal aufs Land und somit beschlossen sie und Felis Dad es jetzt Wirklichkeit werden zu lassen.

Für Feli heißt das im Klartext es bricht eine Welt zusammen. Denn nicht nur der Schulwechsel, sondern die Entfremdung ihrer Clique und das sie ihren Freund Ben nicht mehr sieht, machen ihr unangenehm zu schaffen.

Das Feli in der ersten Zeit erstmal gemustert wird ist ganz normal wen man neu an einer Schule ist. Aber dazu kommt, das Feli nicht bereit ist sich aufnehmen zu lassen und nur durch viel Gefühl der Nachbars Tochter Sara kommt es zu einer Annährung.

Feli lernt das es auf dem Land nicht nur Kuhställe und Matschpfützen geben kann, sondern auch tolle Unternehmungen und Traumhafte Apfelbäume... :D


Für mich ist es sehr gut thematisiert wenn man als Jugendliche in eine Neue Klasse kommt und sich erstmal in einem neuen Alltag zurechtfinden muss.

Denn man ist irgendwie zerrissen, neben der Sehnsucht des alten Lebens und der Herausforderung sich dem neuen Leben zu stellen.



Fazit

Sehr empfehlenswert und für mich Super gelungen.

Bitte mehr!!! :D


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen