Sonntag, 22. November 2015

Blogtour zu ,,RUN''

Hallo ihr lieben!!


Heute habe ich ein tolle Interview im Gepäck mit der lieben Autorin Mara Lang
und ich muss sagen, mit ihrem neuesten Werk ,,RUN''' hat sie mich entführt in ein Spiel das bis zu den Grenzen geht...





Bei der lieben Susanne von  Magische Momente habt ihr einen interessanten Einblick in das Buch erhalten!!!

Dann ging es bei der lieben Dani von Lesemonserchen's Buchstabenzauber weiter mit den verschiedenen Leveln die die Teilnehmer des Spiels erwarten.

Und die liebe Ronja von Bücherstöberecke  hat die Charaktere die man bei ihr näher kennnenlernen durfte mit im Gepäck.

Bei der lieben Bianca von Bibilotta's Kunterbunte Welt habt ihr Urban Exploration genauer kennengelernt.

Und bei der lieben Jacqueline von Line's Bücherwelt haben euch tolle Zitate aus dem Buch erwartet.

Während Sabrina von Binchen's Bücherblog einen Einblick in die Schauplätze hat.

Und bei mir heute, erwartet euch eine tolle Autorin die mich nicht nur besucht, sondern mit mir auch ein Interview führt, auf das ich mich schon sehr freue.

Klingeel.....

Ahhh... ich glaube das ist sie und ich mach mal auf! (Bin ja schon aufgeregt! ;)



Hallo liebe Mara!

Mara: Hallo, liebe Susanne!

Es freut mich Dich heute hier begrüßen zu dürfen und ich bin gespannt! ;)

Mara: Ich freue mich sehr, im Rahmen der Blogtour zu RUN auf deinem schönen Blog zu Gast zu sein, danke. J


Eine Frage die wie ich zugeben muss, mich immer sehr interessiert ist die, wie man zum Schreiben kam...
War das schon in der Kindheit oder erst später, oder gab es einen bestimmten Anlass, oder einfach so????

Mara: Ich habe schon als Fünfjährige gelesen und meine Liebe zu Büchern entdeckt. Etwas später haben meine Freunde und ich die 5-Freunde-Reihe nachgespielt. Wir waren täglich zu viert mit einem imaginären Hund unterwegs. In der Umgebung gab es noch so richtige G’stetten (also verwilderte Grünbrachen) und einen Bach, das war natürlich das Paradies. Ich war übrigens George. ;-)
Dann als Jugendliche habe ich die ersten Geschichten geschrieben, in Schreibhefte mit Bleistift. Von vielen nur den Anfang, bis mich die Lust verließ, von anderen Konzepte, aber eine habe ich auch beendet.
Als Erwachsene habe ich lange gar nicht geschrieben. Ich hatte ein eigenes Pferd und war in meiner Freizeit im Stall anzutreffen. Da blieb keine Zeit fürs Schreiben, es hat mich in dieser Lebensphase auch nicht interessiert. Aber auf dem Radar hatte ich immer, dass ich vielleicht, irgendwann mal wieder damit anfangen könnte.
Das passierte dann 2008, als ich die Idee für eine Geschichte um drei hochbegabte Kinder hatte. Ich habe einfach drauflosgeschrieben, ich hatte null Ahnung von der Materie und mich auch niemals im Internet darüber informiert. Am Ende hatte ich über tausend Seiten und stellte fest, dass es nicht genügt, irgendwas rauszuhauen, um veröffentlicht zu werden.

Jaa.. an die Fünf Freunde kann ich mich auch sehr gut erinnern und die gefallen mir immer noch sehr gut! :D


Kannst Du Dich noch erinnern was deine erste Geschichte war???

Mara: Meine erste Geschichte handelte von einem Flugzeugabsturz in den Schweizer Alpen mit zwei Überlebenden in einem einsamen Tal. Man ahnt es: Es wurde eine herzzerreißende Liebesgeschichte, natürlich mit Happy End. 

Happy Ends liebe ich! :D



Bei solch tollen Geschichten wie lange brauchst Du im Durchschnitt oder ist das immer verschiedentlich, oder setzt du dir ein Arbeitspensum zum Schreiben???

Mara: Für umfangreiche Romane wie die „Masken“, also alles um die 600, 700 Seiten, brauche ich bis zur Fertigstellung ein Jahr, für Jugendromane wie RUN ein halbes Jahr. 



Bei ,,RUN'' kommst Du mit einem Spiel zum Thema, das bei uns immer mehr Einzug hält und zwar Online zu sein... ;)
Ich kenn das, da ich damals als ich noch kein Internet am Handy hatte, nicht so oft draufschaute wie es mittlerweile der Fall ist.
Was ich aber als Thematik sehr toll finde und auch die Daten Brille die Du hier ins Spiel bringst. Hattest Du da schon Erfahrung oder solch eine Brille auf???

Mara: Ja, dieses ständige Online-sein macht mir auch zu schaffen. Ich muss mich zwingen, das Handy wegzulegen, wenn ich schreibe, sonst komme ich nicht weiter.
Die Idee mit der Datenbrille hatte ich, als ich einen Artikel über die Einführung von Google Glass las. Ich war sofort fasziniert davon und wollte unbedingt darüber schreiben. Das war gar nicht so leicht, weil es sie nicht zu kaufen gab bzw. gibt und ich daher nicht auf Erfahrungswerte zurückgreifen konnte. Da musste ich viel recherchieren. Also nein, ich habe so eine Brille noch nie aufgehabt.


 

Die Rätsel oder in dem Fall die verschiedenen Anforderungen der Level fand ich Klasse und ich muss sagen stimmig. Wie bist Du auf diese Level Anforderungen gekommen????

Mara: Die Level entstanden ebenfalls durch Recherche. Ich habe mir im Netz Seiten und Videos von Adrenalinjunkies rausgesucht. Von U-Bahn-Surfen bis Bungee-Jumping war alles dabei. Vor allem in Russland gibt es ein paar echt verrückte Typen, die bei diesen Aktionen laufend ihr Leben riskieren.
Danach habe ich mir überlegt, was davon man in Wien umsetzen könnte, welche Plätze sich dafür eignen würden und was auch vom Spielleiter mit genügend finanziellen Mitteln und Beziehungen gut vorbereitet werden könnte und vor allem, wo. So ergaben sich dann die einzelnen Level, meist in Verbindung mit den Rätseln, die entstanden immer zeitgleich.



Hattest Du dabei Inspirationsquellen und wenn ja, welche waren das???

Mara: Inspirationsquelle war die Stadt selbst, in der ich mich täglich bewege. Ich bin zum Beispiel oft an diesem Zementwerk vorbeigefahren, das im Showdown vorkommt und wollte das immer schon in eine Geschichte packen. Auch das Level mit der Autobahn war schnell gefunden, da stehe ich schon mal öfter im Stau und dann beginnen die Gedanken zu kreisen. Die anderen Austragungsplätze habe ich durch die Recherche gefunden. 

Finde ich toll gemacht und auch die Idee zu den Plätzen.



Wien ist eine schöne Stadt und Du hast mir gleichzeitig nicht nur Wien näher gebracht, sondern auch tolle Infos geliefert wie z.b. bei Level eins und den Ziegeln die vom Ziegelwerk am Wienerberg stammen. Bist Du die Orte abgelaufen oder warst Du schon mal dort????

Mara: Ich bin das ganze Level 2 abgelaufen, na ja, fast das ganze. ;-) Dazu gibt es auch Fotos. Den Wienerwald von Level 5 kenne ich ganz gut auch die Gegend um den Westbahnhof von Level 3. Im Kopf hatte ich auch wie gesagt den Austragungsort vom Showdown. Ansonsten war ich viel auf Google Maps unterwegs.



Für mich ein toller Einblick in Dein schaffen, aber da ich so geflasht bin, würde ich natürlich noch mehr erfahren und zwar welche Neuerscheinung dürfen wir demnächst erwarten.
Kannst Du uns da schon was verraten???

Mara: Ich arbeite gerade an einem Young Adult Roman, der in Berlin spielt und in den ich total vernarrt bin. Die Schlagworte sind Mode, Mafia und Magie und dann gibt es noch ein drittes M, über das ich aber noch nichts verrate. ;-) Ich bin gerade in der heißen Phase, was einerseits bedeutet, dass das Manuskript bald fertig sein wird, andererseits, dass gerade Gespräche mit den Verlagen laufen. Noch kann ich also nicht verraten, wann und wo es erscheinen wird.

Schade, aber Neugierig bin ich jetzt schon! ;)


Liest Du eigentlich selber und wenn ja in welchen Genres oder wo kommen dir am besten die Ideen zu den Geschichten?

Mara: Als ich mit dem Schreiben anfing, habe ich kaum gelesen und es ist mir auch nicht abgegangen. Ich wollte nur noch in meinen Geschichten unterwegs sein. Mittlerweile ist mir das Lesen wieder sehr wichtig und ich lese täglich am Abend vor dem Schlafengehen. Dadurch komme ich auch aus dem Schreibflow wieder raus, sonst könnte ich niemals einschlafen und meine Gedanken würden nur noch um mein aktuelles Projekt kreisen.
Ich lese querbeet, aber hauptsächlich Fantasy oder Jugendfantasy, historische Romane und Thriller. Immer öfter auch Gegenwartsliteratur bzw. Frauenromane, wenn sie mich ansprechen und gut geschrieben sind.
Die besten Ideen zu Geschichten kommen immer ungefragt, plötzlich sind sie da. Sie entstehen zum Beispiel durch Filme, Zeitungsartikel oder durch Menschen, denen ich begegne. Wenn sie interessant genug sind, behalte ich sie im Kopf, meistens über mehrere Monate hinweg. Wenn sie mich dann immer noch faszinieren, notiere ich sie.



Hast Du noch andere Hobbys???

Mara: Ich mache viel Sport zum Ausgleich. Das lange Sitzen spürt man leider ab einem gewissen Alter – hust! – und wenn ich da nichts mache, sind Schmerzen vorprogrammiert. Also gehe ich klettern, laufen oder reiten, wobei das Klettern sehr im Vordergrund steht, da ich das mit meinem Mann ausüben kann. Ansonsten bin ich ein Film- und Serienjunkie und höre gern Musik. Ein weiteres Hobby ist Kochen. Hätte ich mehr Zeit, würde ich mich da richtig reintigern.



Vielen lieben Dank das Du mir heute hier Rede und Antwort gestanden hast und ich muss sagen Hammer und bitte noch viel mehr!!! :D

Mara: Ich danke dir, liebe Susanne, für deine tollen Interviewfragen. J

So ihr lieben das war für mich ein tolles Interview und ich muss sagen ich bin von der Autorin und ihrer Geschichte begeistert.

Aber da ihr ja schon gesehen habt was es für tolle Gewinne gibt, habe ich mir hierzu auch eine Frage ausgedacht... ;)

Und zwar, kennt ihr Wien und war vielleicht schon mal der ein oder andere dort???

Ich bin gespannt auf eure Antworten und mir hat das Buch Lust gemacht mal hinzufahren und mich umzusehen. 

Für folgende Gewinne könnt ihr in den Lostopf hüpfen! ;)






 1. und 2.Platz
1 signiertes Exemplar von Run + Notizbuch + Armband 
+ Goodies der Autorin
 bestehend aus Lesezeichen und Karten
3.Platz
signierte Leseprobe +Notizbuch 
+ Armband + Goodies
4.Platz
signierte Leseprobe +Notizblock
 + Armband + Goodies
5.Platz
signierte Leseprobe + Armband 
+ Goodies
6.Platz
signierte Leseprobe + Goodies

Teilnahmebedingungen

(Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer automatisch die Teilnahmebedingungen.)
* Veranstalter des Gewinnspiels sind Mara Lang sowie die Betreiber der teilnehmenden Blogs.
* Teilnahmeberechtigt sind alle, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz  haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Minderjährige benötigen im Falle eines Gewinnes eine Einverständniserklärung der Eltern.
* Jeder Teilnehmer, der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los.
* Das Gewinnspiel läuft von 16. 11. 2015 bis 22. 11. 2015, 23:59 Uhr.
* Die Auslosung erfolgt am 23. 11. 2015 per Zufallsgenerator. Die Gewinner werden auf den teilnehmenden Blogs öffentlich bekannt gegeben. Daraufhin haben sich die Gewinner unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 30. 11. 2015, beim Veranstalter zu melden und ihm Realnamen und Adresse bekanntzugeben, andernfalls verfällt der Gewinn. Sobald dem Veranstalter die Daten der Gewinner vorliegen, werden die Preise per Post an die Gewinner verschickt. Für etwaige Lieferschäden oder Verlust übernimmt der Veranstalter keine Haftung.
* Eine Barauszahlung oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich.
* Datenschutz: Die im Rahmen der Aktion erfassten personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden von der Veranstalterin ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Aktion erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie werden Dritten nicht zur Verfügung gestellt und nach Abwicklung des Gewinnspiels sowie Ablauf von Aufbewahrungsfristen gelöscht.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
* Facebook steht in keinem Zusammenhang mit dem Gewinnspiel.


Nun bleibt mir nur noch eines Viel Glück zu wünschen! ;)

Liebe Grüßle Eure Susanne

Kommentare :

  1. Huhu,
    Danke für das spannende Interview. Nun bin ich noch neugieriger auf das Buch.
    Beim Betrachten der Fotos im Beitrag zu den Handlungsorten ist mir schon bewusst geworden, dass ich eigentlich noch nie in Österreich war. Naja, mal irgendwo in den Bergen zum Wandern, aber ich kann mich nicht erinnern, eine größere Stadt gesehen zu haben, auch Wien nicht.

    Nachdem ich Jandur unglaublich toll fand, freue ich mich auf Rund. Und die M&M&M&M-Geschichte klingt auch schon vielversprechend ;)

    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Anja!!

      Ja da bekommt man Lust Wien mal Live zu erleben. :)
      Freu mich das Dir das Interview gefällt! <3

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    danke für das tolle Interview! Diese Blogtour hat wirklich mehr als nur neugierig auf das Buch gemacht! Bin sehr gespannt darauf ;-)

    Ich war zwar schon ein paar mal in Österreich, aber Wien habe ich leider noch nicht braucht! Sollte ich dort sein, habe ich ja jetzt noch mehr Anlaufstellen zu besuchen ;-)
    Meine Liste von Orten auf der Welt, die ich besuchen möchte ist ziemlich lang :-D, da ist Wien natürlich auch dabei!

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Handys oh man, das sollte heißen Wien habe ich noch nicht besucht (nicht braucht) ;-)

      Löschen
    2. Moin Marion! :D

      Ja das dachte ich mir schon und da geht's Dir wie mir, meine Tastatur macht was sie will... ;)

      Freut mich das Dir die Tour gefallen hat und ich Drück Dir die Daumen! :D

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  3. Guten Morgen Susanne,
    das hwarvein sehr schönes Interview. Schade, dass es schon der letzte Tag der Blogtour ist.
    Ich kenne zwar viele Orte Österreichs, aber leider Wien noch nicht. Es wird ja immer viel vom sogenannten Wiener Charme gessprochen und ich denke, da ist definitiv was dran und Wien auf alle Fälle eine Reise wert.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Bettina
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Betttina!

      Ja der Wiener Charme soll berüchtigt sein und ich denke das wir uns dort wohl fühlen würden! :D

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    danke für dieses tolle Interview mit Mara Lang. Ich finde es inner toll etwas persönliches von den Autoren zu erfahren und wie sie so ihren Schreiballtag gestalten. Da liest man dar Buch gleich mit anderen Augen. :)
    Ich war noch die in Wien, geschweige denn in Österreich gewesen. Aber ich würde sehr gerne einmal nach Wien, ich mag Städte mit Geschichte und da hat Wien ja eine ganze Menge zu bieten. Außerdem würde ich gerne mal ein klassisches Kaffeehaus besuchen. :)

    Danke für die tolle Blogtour, ich von jetzt richtig neugierig auf das Buch geworden. :)

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  5. In Wie war ich leider noch nicht - steht aber auf jeden Fall als Reieseziel noch auf meiner Liste - nach diesen Beiträgen ist es auch an Wichtigkeit gestiegen. ;)

    ♥liche Grüße

    Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen
  6. Guen Morgen,

    zuerst einmal schade, dass heute die Blogtour, mit einem tollen Interview, sein Ende findet. All die Beiträge haben dazu beigetragen, dass ich genau dieses Buch lesen möchte. Danke dafür.
    In Wien war ich selber noch nicht; leider. Aber unser Sohn fuhr als Abschlussfahrt nach Wien und hat viele tolle Fotos mitgebracht. Seine Begeisterung war spürbar und somit wäre für uns ein sightseeing tour, nach Wien, möglich.

    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Silvia B. aus B. (Silviaboro@me.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silvia,

      das freut mich sehr!! :D

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  7. Guten Morgen,

    ein sehr tolles und interessantes Interview hast du da mit der Autorin. Auch die Fragen waren sehr interessant und haben mich sehr neugierig gemacht.

    Zur Frage: Ja ich kenne Wien aber war noch nie vor Ort. Ich kanns mir allerdings sehr gut vorstellen, diese Stadt einmal live zu besuchen, da sie echt toll ist.

    Benny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Benny,

      ja das was man vorher schon hörte und jetzt die Hintergründe zum Buch machen lust gleich mal hinzufahren, allerdings warte ich bis das Wetter besser ist... ;)

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
  8. Huhu,

    O.K. ich war auch noch nicht in Wien, aber habe schon viel tolles gelesen und gehört von Freunden von mir.

    Wäre sicherlich mal eine Reise wert....und gar nicht so weit weg von mir.

    Eine Frage hätte ich ..was bedeuten am Ende die ganzen Zeichen? Noch ein Rätsel für uns Leser ? Oder? Zumindest glaube ich geht es am Ende ums Schreiben und Telefonieren, wie mir scheint.

    Danke für die schöne Tour..LG..Patrick...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Patrick,

      Du meist wahrscheinlich ;) das und vielleicht dies <3

      Das eine ist zum Beispiel ein Smiley und zwar wo lächelt und das andere ein Herz

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen
    2. Hallo Susanne,

      nein, ich glaube eher das wir da nicht das Selbe meine, dieser Zeichensache kommt vor der Gewinnspiel/Blogtour Ansage.

      Ich habe mal etwas kopiert..den Anfang

      So ihr lieben das war für mich ein tolles Interview und ich muss sagen ich bin von der Autorin und ihrer Geschichte begeistert.


      So ihr lieben das war für mich ein tolles Interview und ich muss sagen ich bin von der Autorin und ihrer Geschichte begeistert.

      Diese Zeichenreihe beginnt mit einem Tropfen und dann ein Viereck...ein komischer H, zwei Zeichen übereinander die wie kleine Wellenblitze , ein Viereck und so geht es lustig weiter in dieser Art-und Weise..

      .lustigerweise kam bei Kopieren dann gleich unsere normal Schrift...also kein Zeichenkram mehr

      Aber egal tolle Tour..LG..Patrick...

      Löschen
  9. Hallo,
    schöner Abschluss der Blogtour.

    In Wien war ich leider noch nicht, aber nach dieser Blogtour würde ich mir die Stadt und vor allem die Schauplätze gerne mal anschauen.

    Viele Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    dankeschön für den tollen Blogtourbeitrag. Ich war bis jetzt noch nicht in Wien, kenne es nur über Erzählungen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für das interessante Interview :-) Leider bin ich noch nicht in Wien gewesen (außer in unzähligen Büchern ...), es ist sicher einen Besuch wert. Meine Schwester war unlängst dort, es hat ihr sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Susanne,

    ein schönes Interview und spannende Fragen mit sympathischen Antworten! Ein toller Abschluss für die Blogtour! :)

    Ich war übrigens noch nie in Wien, geschweige denn in Österreich, obwohl es doch quasi vor unserer Haustür liegt (wohne in Berlin). Aber es sieht aus, als wäre es mal einen Ausflug wert, also früher oder später möchte ich dort gerne mal hinreisen! :)

    Ganz ganz liebe Grüße und einen schönen Abend noch! Ich warte dann mal gespannt auf die Gewinnerbekanntgabe morgen! *hibbel*

    Kristina aus dem Tintenmeer (www.tintenmeer.de)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ein schönes Interview mit tollen Fragen.
    Ich war bisher leider noch nicht in Wien, möchte aber schon länger mal dorthin reisen, weil ich schon viel über diese Stadt gehört habe.

    lg, cyrana

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    schönes Interview ;)
    Ne, ich war noch nie in Wien, generell nicht in Österreich :D

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    tolles Interview, ich war zwar schon in Österreich, leider aber noch nie in Wien...

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Hi,
    ich war schon 1000 mal mindestens in Wien, arbeite seit 2003 dort. Leider hab ich trotzdem noch nicht soviel gesehen von Wien, weil ich nach der Arbeit meistens froh bin, wenn ich nach Hause komme. ;-)

    Lg

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Susanne,

    vielen Dank für diesen tollen Abschluss der Blogtour! Ich bin schon einmal für einen Tag in Wien gewesen und Wien hat mir sehr gut gefallen. Besonders begeistert war ich vom Hundertwasser-Haus in Wien.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    in Wien war ich leider noch nicht. Den einzigen Ort den ich mal besucht habe in Österreich war Bad Gastein. Es war super schön dort zum wandern und die ganzen Klämme mit den kleinen Wasserfällen. Ich möchte unbedingt nochmal richtig wandern gehen und mir noch mehr von Österreich anschauen.

    Viele Grüße
    Yasmin (yasi891@web.de)

    AntwortenLöschen
  20. Huhu Susanne!

    Ich war leider auch noch nicht bewusst in Wien. Also, es mag sein, dass ich als Kind mit meinen Eltern in den Ferien mal durchgefahren bin, aber daran könnte ich mich nicht erinnern und dann zählt das wohl nicht.

    Nachdem ich die Blogtour zu RUN jetzt verfolgt habe, würde mich Wien als Stadt schon sehr interessieren. Ich denke, dort gibt es sehr vielfältige Plätze und Orte, viel Geschichte und die unterschiedlichsten Menschen. Das mag durchaus eine Erfahrung wert sein :)

    Liebe Grüße
    Jill
    reallyhappy(at)gmx.de

    AntwortenLöschen