Dienstag, 12. April 2016

Die vierte Braut

Drachenmond


Preis: 14,90€ [D, Broschiert] & 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 360
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Drachenmond
erschienen am: November 2015
ISBN: 978-3-95991-121-4

Kurzbeschreibung

In dieser Geschichte geht es um die junge 19-Jährige Mayrin Barnaby die eigentlich nur ihrer Freundin Tionne eine Freude machen wollte, indem sie mit ihr auf eine Veranstaltung geht im Rathaus in der kleinen Stadt Tafelbridge wo die offizielle Brautschau in diesem Ort stattfindet.

Ungewöhnlich findet ihr??? Da stimme ich euch zu, das hat aber einen ganz besonderen Hintergrund. Der König ist Krank und will seine vier Söhne verheiratet wissen und das sie glücklich sind.
Deshalb war der Plan aus dem ganzen Land Frauen die aus adligen Familien kommen zur Brautschau zu bestellen die Willens sind, sich eventuell einen Prinzen zum Gemahl zu nehmen.

Was allerdings Mayrin mit dieser Sache zu tun hat? Nun ja, sie ist mit einer adligen befreundet, denn sie selbst ist mittlerweile eine Gouvernante und Waise und kümmert sich um ihre beiden Geschwister.

Was sie allerdings dort nie erwartet hätte ist, dass ihr Schicksal ein anderes zu sein scheint, als das was ihr Brot Job ist...


Cover

Das Cover ist wie ich finde sehr passend und so kann ich mir Mayrin vorstellen, die zwar auf der einen Seite gern bleiben würde und auf der anderen Seite um ihre Verantwortung in jungen Jahren weiß.
Aber auch die Farbgebung ist wie ich finde Träumerisch und verspielt. 



Schreibstil

Die Autorin Julianna Grohe hat einen sehr gut umgesetzten Schreibstil, der mich sehr schnell mitnahm in die Welt von Mayrin. Ich finde die Hauptprotagonistin einfach sehr gut gelungen. Sei es jetzt ihre Kämpferische Art oder ihr liebevolles Wesen und ja auch ab und zu wo sie einfach auf dem Schlauch steht. Das gefällt mir sehr gut und rundet das Gesamtbild ab. Denn wer kann schon ahnen was oder wer einem alles begegnet und das hat die Autorin sehr gut geschrieben. Aber auch die Gefühle zu ihren Geschwistern und wie es dazu kam, das sie eine Gouvernante ist und auch die Freundschaft mit Tionne gefallen mir hier.
Ich freu mich auf alle Fälle schon auf mehr von der Autorin.



Meinung

Wenn Geheimnisse ans Licht kommen....

Dann sind wir bei der 19- Jährigen Mayrin, die eigentlich nur ihre beste Freundin seit Kindertagen zum örtlichen Rathaus begleiten wollte denn dort soll die Brautschau von dem kleinen Ort Talebride stattfinden.
Mayrin ist nicht gerade begeistert sich ins Gedränge zu stürzen und findet das ganze um es milde auszudrücken eher komplette Idiotie. Aber sie weiß dass ihre beste Freundin Tionne gerne träumt und auch die vier Prinzen die es gibt, kennenlernen möchte.

Was Mayrin bei all dem aber nicht erwartet hätte, ist das sie vor lauter Ansturm der Heiratswilligen Adligen ein Tumult entsteht, wo sie gnadenlos mit in den Raum geschoben wird und ihr trotz wiederholten Protestes niemand zuhören will.
Mayrin ist davon absolut genervt und als sie gerade die nächste Fluchtmöglichkeit auslotet oder zu mindestens hofft das sie gleich gehen kann wird sie auch schon geschnappt und in eine Art Gefängnis Transport mit den anderen gebracht und das nicht gerade sanft.

Schockiert mit alle den anderen Teilnehmern sitzt sie da und fragt sich ersten was das Ganze soll bei einer offiziellen Brautschau und ist ängstlich nicht mehr ihre Geschwister zu sehen. Denn genau für die beiden ist Mayrin verantwortlich seit dem Tod ihrer Eltern.
Da ist zum Beispiel die 11- Jährige Neela und der 6 - Jährige Leopold auch Leo genannt die in der Zwischenzeit bei der Köchin verweilen wo Mayrin mittlerweile als Gouvernante arbeitet.

Aber die Wachen des Königs scheint das nicht zu interessieren und nachdem so einige Prüfungen dran kommen die gelinde gesagt eine echte Herausforderung sind.
Hat Mayrin wie ich finde einen sehr scharfen Verstand der die ein oder andere Situation durchschaut und so kommt sie auch weiter und trifft nicht nur auf die vier Königssöhne sondern auch noch auf den Hauptmann Kane der nicht nur sehr gut aussieht, sondern ihre Gefühlswelt gehörig durcheinanderbringt und ihr einen seltsamen Vorschlag unterbreitet.

So aber mehr verrate ich euch nicht, denn ich muss sagen ich finde die Geschichte einfach Klasse und kann nur sagen, nicht nur das sich die Protagonisten entwickeln und hier die Gefühlswelt des ein oder anderen gehörig durcheinandergewirbelt wird, warten hier noch Intrigen und ein Kampf auf Leben und Tod. Denn um einer der begehrten Königssöhne zu bekommen schrecken mache vor nichts zurück.


Fazit

Absolut empfehlenswert und sehr gelungen umgesetzt.
Denn hier ist nicht der Schein das sein ;)

 

5 von 5 Sternen

1 Kommentar :

  1. Hey Susanne,

    das Buch ist mir schon öfters über den Weg gelaufen und wird bestimmt eines meiner nächsten Bücher aus dem Drachenmond Verlag. Vielen Dank für eine Rezi!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen