Freitag, 27. Mai 2016

Die Magie der Namen

Piper

Preis: 16,99€ [D, Broschiert] & 12,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 368
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Piper
erschienen am: März 2016
ISBN:  978-3492703871

Kurzbeschreibung

Wir treffen hier auf den fast 16-jährigen Jungen Nr. 19 der sich nichts sehnlicher wünscht als seinen eigenen Namen der ihm an seinem 16. Geburtstag von der Namensgeberin zugeteilt wird.
Denn in Mirabortas hat jeder Name seine eigene Magie und der Name der dir dann zuteil wird, ist das entscheidende. Denn der Name entscheidet ob du ein reicher Händler bist oder Elitekämpfer oder ein einfacher Bauer.
Aber was wäre, wenn es einen Namen gibt, denn es eigentlich nicht geben kann und ihn niemand kennt.
In welche sparte fällst du dann...




Cover

Das Cover ist sehr schön gestaltet mit den Namen die sich im Hintergrund quer über das Buch ziehen. Und die Schrift und der Titel sind Klasse gewählt und für mich ein Eyecatcher.




Schreibstil

Die Autorin Nicole Gozdek hat einen tollen und flüssigen Schreibstil, der mich nicht nur in die Welt der Namen und ihrer Magie mitgenommen hat. Sondern der mich auch ganz toll unterhalten hat bis zum Schluss. Alleine schon die Idee dahinter und auch das es einen gibt der aus der Masse heraussticht und das nicht ohne Grund sind Klasse.



Meinung

Wenn Dein Name ein Schicksal für dich bereit hält... 

In Mirabortas gilt ein Name nicht nur als sehr besonders, sondern enthält auch seine eigene spezielleMagie.
Das weiß auch der Junge Nr. 19.
Nr. 19 lebt seit frühester Kindheit in  Tummersberg und wartet darauf das sein16- Geburtstag endlich ist. Denn er wartet wie die anderen auf die Namensgeberin Lorina Ellusan die jedem Schüler mit einer Nummer bei einer Zeremonie seinen für ihn vorhergesehenen Namen gibt.

Nun solltet ihr Wissen, das Namen nicht gleich Namen sind und das zum Beispiel ein bedeutender wichtiger Name aus zwei Bestandteilen besteht. Es gibt zum Beispiel drei Namensteilen der zwar dann bekannt ist aber kein wichtiges Amt inne hat. Oder Namen mit vier Namensteilen die zu der hart arbeitenden Bevölkerung gehören wie Handwerker und Bauern. Und es gibt auch welche mit Fünf Namensteilen die ohne alles sind und schauen müssen wie sie über die Runden kommen.

Nun ist der große Tag und unter den Namen sind bedeutende die früher schon großes vollbracht hatten und jetzt wieder da sind und einen Namen den weder jemand kennt, noch jemand weiß zu wem er eigentlich gehört. Ob zu den Bauern, Magiern oder Kämpfern...

Und genau diesen Namen hat Nr. 19 der jetzt Tirasan Passario heißt und noch ratloser erscheint als vorher.
Denn er selbst hat sich nicht verändert und sieht immer noch wie der Streber von vorher aus.
Also besteht Tir wie Tirasan mit Spitznamen heißt darauf, auf die Suche zu gehen in dem großen Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor. Dabei bekomm er Unterstützung von dem Krieger Rustian und dessen Freunde.

Für mich einen tolle Geschichte auf der Suche nach Antworten und klasse umgesetzt. aber auch die Karte innen ist toll und ich konnte sehr gut nachvollziehen wo die Freunde sich bewegten.



Fazit

Absolut empfehlenswert!
Die Geschichte liest sich locker und flüssig.

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen