Freitag, 27. Mai 2016

Outlander - Das flammende Kreuz

Preis: 14,99€ [D, Klappbroschur] & 12,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 1360
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Knaur
erschienen am: November 2015
ISBN: 978-3-426-51822-9

Kurzbeschreibung

In dieser tollen Fortsetzung befinden wir uns wieder bei Claire und Jamie die hier nicht nur dem Gathering beiwohnen, sondern ihrer Tochter Brianna bei ihrer Hochzeit helfen.
Bei all dem zusammenkommen und am Lagerfeuer plauschen taucht auch noch Leutnant Hays auf mit einer besonderen Mission, einer Proklamation die für viel Aufruhr sorgt.
Aber nicht nur das scheint auf Claire und Jamie zu warten, denn ein Aufstand der schon längst seinen Lauf genommen hat, macht sich breit und ein Krieg scheint unausweichlich.
Haben die zwei eine Chance...




Cover

Das Cover ist einfach klasse gestaltet und für mich ein absoluter Eyecatcher mit dem intensiven Rotton und den schönen Verzierungen und der Schlaufe das man denkt es wäre ein Buch.
Sehr passend


 

Schreibstil

Die Autorin Diana Gabaldon hat einen tollen schreibstil der den Leser gleich wieder mitnimmt in die Irrungen und Wirrungen der politischen Handlungen. Denn bei Claire und Jamie geht es nicht nur um die Hochzeit ihrer Tochter Brianna mit Roger, sondern auch darum das Jamie ein Ziel  hat sich seine Siedlung aufzubauen. Hier hat man wieder tolle Einblicke in die Gefühlswelt von Claire die in Gedanken bei den Hochzeitvorbereitungen und den Wunden am Versorgen ist und das sie Ihren Mann wiederhat.


Meinung

Wenn die Ruhe vor dem Sturm liegt...

Dann sind wir beim Gaterhing wo Claire sich gerade Gedanken über die Hochzeit von ihrer Tochter Brianna macht. Denn Claire weiß das Brianna ihre Liebe in  Roger gefunden hat. Auch wenn der ein oder andere Gedanken an Frank sie noch zum Grübeln bringt
.
Denn wärend des Gaterings und dem zusammenkommen gibt es einen Aufruhr in Form einer Proklamation verkündet von Leutnant Hays der im Auftrag seiner Exzellenz William Tyron unterwegs ist.
Denn der will die, die bei Hillborough dabei waren einen Prozess machen.
Brianna hat sich indessen erholt und ist glücklich Roger bei sich zu haben, auch wenn die Frage wer denn nun der Vater von Jemmy noch ungeklärt ist, nimmt ihn Roger als seinen Sohn an.

Jamie ist auch froh, auch wenn ihn das ganze nachdenklich stimmt. Denn es werden immer mehr stimmen laut und alles scheint auf einen unausweichlichen Aufstand hinauszulaufen.

Jamie will mit Claire auf Fraser's Ridge in Ruhe leben und die Siedlung weiter ausbauen indem Jamie weiter Mitgefangene Schotten zu sich holen will, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden.
Nur wie will er es schaffen wenn es im Volk immer mehr zu Zankereien kommt.

Tolle Fortsetzung und bei Jamie und Claire wird es nie langweilig. Ich fand die Szenen und auch die Intrigen und die Stimmung die die Autorin hier eingefangen hat sehr gut gelungen.


 

Fazit

Absolut klasse geschrieben und ich Liebe diese Reihe!!!

 

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen