Sonntag, 11. September 2016

Forbidden Lyrics: Entscheidung der Herzen



Preis: 12,99€ [D, TB] & 4,99€ [E-Book]
Seitenanzahl: 284
Meine Wertung: 5/5
Verlag: Feelings
erschienen am: Juni 2016
ISBN: 978-3426215609

Kurzbeschreibung

In dieser packenden Story geht es um die 24- Jährige Ocatvia, die es liebt als Songwriterin tätig zu sein. Den sie verbindet schon seit frühester Kindheit Musik und ihr Leben. Für sie sollte ein Song immer zu dem passen, den er singt.
Eine super Einstellung und das wird auch passend belohnt, denn durch einen Song wird sie von der Plattenfirma eingeladen, denn der Nummer Eins Hit von Noah entstammt aus Octas Feder.
Da Octa aber eher im Hintergrund bleibt, ist sie gar nicht so begeistert davon, das ausgerechnet ihre beste Freundin sie dazu überredet auf die VIP Party zu gehen und willigt schweren Herzens ein.
Was sie dabei aber nicht weiß ist, dass sie dort nicht nur Noah das erste Mal live begegnet, sondern auch noch auf den überheblich gutaussehenden DJ Aaron trifft.
Und schon bald muss  sie sich nicht nur mit neuen Ideen für die Songs auseinandersetzten, sondern auch mit ihrem Herz...



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und ist wie ich finde passend gewählt zum Inhalt. Der Kopfhörer und das Mischpult zusammen mit den Farben sind für mich ein gelungener Eyecatcher.



Schreibstil

Der Autor Olivia Mikula hat einen tollen und fesselnden Schreibstil, der mich gleich zu Octa und ihrer Welt mitgenommen hat. Man lernt die Erwachsene junge Frau kennen, die zwar schüchtern ist und doch ein Löwenherz hat, wenn es darauf ankommt und gleichzeitig bekommt man Einblicke in ihre Vergangenheit und ihre Schicksalsschläge die sie verkraften musste. Für mich toll beschrieben und auch ihre Freundin Rose ist eine ganz Liebe und da würde ich auch gerne mal eine Torte essen. Und von Noah und Aaron erst gar nicht zu sprechen.



Meinung

Wenn ein Song Dein Leben verändert...

Dann sind wir bei der 24- Jährigen Octavia Delia Colleone die es liebt Songs zu komponieren. Allerdings lieber im Hintergrund. Deshalb ist sie auch nicht über eine Einladung erfreut die sie Samstags Abend zu einer VIP Veranstaltung einlädt.
Den ihr Song den sie für den jungen Musiker Noah geschrieben hat, wurde relativ schnell zum Nummer Eins Hit. Für sie beruflich ein Glücks Erfolg und somit lässt sie sich darauf ein, das sie mit ihrer besten Freundin Rose das Event besucht.

Dort angekommen lernt sie nicht nur in echt das erste Mal Noah kennen, sondern trifft auch noch auf den überheblich arroganten Aaron. Bevor sie sich aber weiterhin verbal hätte mit ihm auseinandersetzten können, ist sie auch schon mit Rose wieder verschwunden.
Zurück bleibt nur der Gedanke an die zwei Männer, der aber von der Realität ziemlich schnell eingeholt wird.

Denn nicht nur das Noahs Plattenfirma weitere Songs für sein Album von Octa will, sieht sie sich mit ihrem einzigen lebenden Verwandten konfrontiert. Ihr geliebter Opa Diego hat eine Krankheit und Octa ist verzweifelt, lebt sie doch mit ihm in einer kleinen Londoner Wohnung und sie beide waren schon immer ein eingespieltes Team, nachdem ihre Eltern als sie Kind waren verunglückten und vor ein paar Jahren auch noch ihre Oma starb.
Octa weiß das ihr Opa Hilfe braucht und bemüht sich nachdem sie endlich weiß, was ihr Opa ihr verheimlicht hat und dann taucht plötzlich Aaron wieder bei ihr auf...

Für mich Klasse beschrieben, denn auf der einen Seite geht es in ihrem Leben drunter und drüber und auf der anderen Seite ist da Noah der Beständig und liebe und auf der anderen Seite Aaron den man am liebsten manches Mal an die Wand klatschen würde und auf der anderen eine absolut liebe Seite hat.
Klasse gelungen und mit der Idee Super umgesetzt.
Da fliegen die Seiten nur so dahin.



Fazit

Absolut empfehlenswert!!!

Über einen Song der so vieles verändert und der Anfang zu einem Schicksal ist, das eine Wende darstellt!!!


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen