Mittwoch, 18. Januar 2017

Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche


Preis: 18,95€ [D, GB] & 14,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 5/5
 
 
Verlag: Loewe Verlag
erschienen am: Januar 2017

ISBN:
978-3785583531


Kurzbeschreibung

Die 16- Jährige Adelina ist nicht nur gezeichnet, sondern hatte nachdem das Blutfieber in ihr wütete die Zeichen einer Begabten und somit auch ausgestoßenen.
Denn selbst der König hatte Angst vor den Kindern und den Erwachsenen die laut dem Hören sagen ungeahnte Kräfte dadurch bekamen.
Allerdings möchte Adelina eigentlich nur eines, geliebt werden und genau das wird ihr jahrelang verwehrt und sie wird gequält. Als sie eines Nachts die Flucht sucht, nachdem sie ihren Vater belauschen konnte, das er sie an einen reichen Mann verschachern will, flieht sie und genau da fängt Adelinas Geschichte an.
Denn nicht nur die Gemeinschaft der Dolche, bestehend aus lauter Begabten wie sie, wird auf sie aufmerksam, sondern die Inquisition selbst.
Ein neues Leben eröffnet sich und die Frage ist, für welchen Weg sich Adelina entscheiden wird...



Cover

Einfach Hammer mit dem Cover und für mich ein Eyecatcher mit dem jungen Mädchen und den silbernen Haaren.
Den ich hab mir die Frage gestellt, was dahinter steckt, der Titel lässt auf einen Geheimbund oder mehr Schließen und ich muss agen perfekt mit der Geschichte umgesetzt.


Schreibstil

Die Autorin Marie Lu hat einen flüssigen und bildhaften Schreibstil, der einen mitnimmt in die Gefühlswelt der Haupt Protagonistin Adelina. Sie ist sehr gut dargestellt, sodass man mit ihr mitfiebert, bangt und hofft. Aber auch die anderen Charaktere wie zum Beispiel die Gemeinschaft der Dolche, wie auch die Gegenspieler, wie Teren haben mich unglaublich in ihren Bann gezogen. Stärken und Schwächen dominieren bei beiden Seiten, aber auch etwas, was beide haben wollen um jeden Preis und zwar Adelina.
Absolut spannend von Anfang bis Ende und ich bin gespannt wie es im zweiten Band weitergeht.
Aus dem Amerikanischen übersetzt von Sandra Knuffinke, Jessika Komina 


Meinung

Dein Weg, den es zu finden gilt, liegt vor Dir ... wie wirst Du dich entscheiden ...

Denn genau da, ist die junge 16- Jährige Adelina Amouteru, die seit ihrer Kindheit von grässlichen Narben gezeichnet wurde, nachdem das Blutfieber wütete und sie einer der ausgestoßenen ist.
Den nicht nur das ihr ein Auge fehlt haben sich ihre Haare von Schwarz zu Silber verfärbt.
Adelina weiß das sie Glück im Unglück hatte, denn ihre Mutter starb daran, allerdings fing für sie seit ihrer Begabung das Unglück an.
Denn ihr Vater hat sie gequält und sie wissen lassen, das sie nichts ist und niemals irgendjemand etwas bedeuten würde, im Gegensatz zu ihrer Schwester der kein Makel anhaftete.

Adelina bekommt eines Tages ein Gespräch mit das ihr Vater sie an einen reichen Kaufmann verschachern will und flieht.
Allerdings findet er sie und es kommt zu einem tragischen Unfall, den sie muss wegen eines Verbrechens in die Kammern des Inquisition Palastes um auf ihre Hinrichtung zu warten.
Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre und der Tod schon auf sie wartet, wird sie von der Gemeinschaft der Dolche, allen voran von dem Anführer, genannt der Schnitter gerettet.

Was danach folgt, ist eine Zeit des Lernens und der Geduld.
Denn nur, wenn sie sich bewusst wird, wird sie in diese Gemeinschaft, die sich gegen die Regeln des Königs stellen aufgenommen.
Adelina hat nicht nur Freunde, sondern auch jeden Menge, die sich vor ihrer Begabung fürchten, denn sie kann Trugbilder, Illusionen erschaffen.
Allerdings einer nicht und zwar der Schnitter selbst, den der scheint mehr in Adelina zu sehen als sie sich selbst zutraut.

Aber was er nicht weiß, ist das der Feind sie zu seinen Zwecken nutzen will und dafür ein gutes Druckmittel parat hat.

Ich liebe diesen Auftakt der einen vollständig in den Bann zieht.


Fazit

Absolut gelungen und ein Hammer Auftakt!!!
Wenn deine Begabung ein Fluch oder ein Segen sein kann.


5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Oh ich bin gespannt, wie ich das Buch finden werde. Es steht schon im Regal und ist mein erstes Buch der Autorin, bei ihrer anderen Reihe war der Hype so groß gewesen, dass es mich abgeschreckt hat.
    Du bist ja sehr begeistert davon! Und schöne Rezi. :)

    Liebe Grüße
    Ani Tiefseezeilen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ani! :D

      Ich bin gespannt auf deine Meinung.

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen