Mittwoch, 29. März 2017

Alea Aquarius. Das Geheimnis der Ozeane: Band 3


Preis: 16,00 [D, GB] & 9,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 448
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: Oetinger
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10- 12 Jahre
erschienen am: März 2017

ISBN: 
978-3789147494

Kurzbeschreibung

In diesem spannenden dritten Abenteuer sind wir wieder mit der gesamten Alpha Cru auf Reisen mit der Crucis, die in Richtung Norden segelt.
Dabei wissen die Freunde noch nicht was sie erwartet, aber Aleas Hoffnung endlich ihren Vater wiederzufinden und vielleicht ihre Schwester Anthea, ist zu groß um diese Möglichkeit außer Acht zu lassen.
Dabei könnte Alea gerade auf Rosa Wolken schweben, da sie und Lenonx endlich zusammen sind. Dies gestaltet sich ausgerechnet als schwierig, den Lennox hat nicht nur ein Geheimnis das er Alea nicht verrät, sondern kommt sich auch als schlechter Beschützer vor, vor allem im Wasser.

Beide müssen lernen einander zu vertrauen, denn die wahre Gefahr kommt erst noch auf sie zu....



Cover

Das Cover ist wundervoll gestaltet mit Alea und Lennox dieses Mal vorne drauf und gefällt mir auch wenn ich mich frage, vor was und vor wem Lennox Alea wegziehen will. Sehr schön auch mit dem Türkis des Meeres in Szene gesetzt. 😍💖


Schreibstil

Die Autorin Tanya Stewner hat einen bildhaften und flüssigen Schreibstil, der mich sehr schnell wieder zu der Alpha Cru entführt hat.
Die Charaktere sind mir schon ans Herz gewachsen und ich freu mich immer, wenn wieder ein neues Abenteuer mit den Freunden beginnt. Jeder von Ihnen hat Stärken und schwächen und gemeinsam sind sie unschlagbar, was man immer wieder merkt. Vor allem geht es in dieser Reihe um ein sehr wichtiges Thema, das die Autorin hier sehr gut verarbeitet hat. Das Meer und seine Bewohner und das wir durch unserer Müllberge ziemlich viel kaputt machen.
Man sollte mit der Natur so achtsam umgehen wie mit sich selbst und genau das gefällt mir sehr gut. 😍💖💖💖
Ich freu mich schon auf den vierten Band wenn es für die Alpha Cru wieder weitergeht.

Hier kommt ihr zur Autorenseite!!! 

Spontanes Kurzinterview mit Tanya!!!

© by Agnieszka Zymon-Sierka

 

Liebe Tanya, ich freu mich dich heute hier auf meiner Seite begrüßen zu dürfen und muss dir erst einmal ein riesen Kompliment machen, den deine Geschichte (Und wir sind beim dritten Band) hat mich nicht nur begeistert, sondern auch sehr glücklich gemacht. 😍
Denn du verweist nicht nur auf den Fantasy Teil in der Geschichte, sondern nimmst ein wichtiges Thema darin auf und zwar unsere Weltmeere, die bedroht sind von den Müllbergen von uns Menschen.

Meine Frage wie hast du selbst den dritten Teil und die Entwicklung deiner Protagonisten miterlebt?
Tanya: Meine Figuren entwickeln mittlerweile ein richtiges Eigenleben. Manchmal ist es, als bräuchten sie nur Raum in mir, um zu atmen, und dann zeigen sie mir schon, wie es mit ihnen weitergehen soll. Vor allem Tess entwickelt sich etwas anders, als ich es anfangs geplant hatte. Das finde ich ziemlich spannend.


Bei manchen Meerwesen musste ich unwillkürlich grinsen, so fantastisch und liebevoll sind  und eigenartig. Wie bist du auf sie gekommen?
Tanya: Ich frage mich auch manchmal, wie ich auf meine Ideen komme. Die magischen Meerwesen sind dann plötzlich einfach in meinem Kopf. Ich sehe sie richtig vor mir. Wo sie herkommen- keine Ahnung! 😊

Wann können wir mit dem nächsten Band der Reihe rechnen, den ich freu mich jetzt schon darauf, wie die Geschichte weitergehen wird?
Tanya: Ich fange bald mit dem vierten Band an. Erst einmal muss ich aber noch den neuen Liliane SuseWind Teil schreiben. Ich schreibe ja an mehreren Reihen gleichzeitig, da kann ich leider nicht ganz so schnell nachliefern, wie ich möchte.


Hast du noch einen Tipp oder etwas was du unsren Lesern mit auf den Weg geben möchtest?
Tanya: Mir liegt sehr am Herzen, dass noch bekannter wird, wie schlimm es um die Weltmeere steht. Vielleicht hat der ein oder andere Leser ja Lust, in der Schule ein Referat über den Müll im Meer zu halten oder etwas in der Art. Das wäre toll!


Vielen lieben Dank das du mir heute spontan dieses wundervolle Interview gegeben hast. 

 

Meinung

Wenn die Unterwasserwelt mehr Geheimnisse bereit hält als vermutet....

Dann sind wir bei der 12- Jährigen Alea Aquarius die mit ihrem Freund Lennox Scorpio wieder bei der Alpha Cru ist und sie sich auf nach Island machen, wo Alea ihren Vater vermutet nach den letzten Informationen. Sie hofft nicht nur endlich mehr über ihr Familie herauszufinden sondern auch um den Verbleib ihrer Schwester Anthea.

Bei ihrer Reise trifft Alea als Walwanderin auch auf die Buckelwale, und merkt das sie noch einiges zu lernen hat, auch wenn sie mit der Elvarion Stärke und ihrer Immunität gegen den Virus schon etwas Besonderes ist. Das es da zwischen ihr und ihrer Liebe zu Lennox Reibereien gibt könnt ihr euch vorstellen, den Alea ist öfter in Gefahr und Lennox ist zwar ein Oblivion, hat aber im Wasser nicht solche Kräfte wie Alea. Beide müssen lernen aufeinander zuzugehen und genau da hapert es, den Lennox hat Geheimnisse die Alea erst noch ergründen muss.

Denn in Island erwarten sie nicht nur Antworten, sondern ein Doktor der mehr zu wissen scheint und Alea in einige Geheimnisse einweiht. Nur was kann man gegen den Virus machen und vor allem wie kann man  die Wasserwelt mit ihren wundervollen Bewohnern retten.
Fragen über Fragen die Alea sich mit ihren Freunden stellt und dafür gibt es nur eine Lösung, segelt mit ihnen und erfahrt mehr, denn ich liebe die Reihe und freu mich schon auf ihr nächstes Abenteuer.

Freundschaft und Geheimnisse wie die Gilfen und die Kobolde sind einfach zu süß und ich liebe die Idee, die mich abwechselnd immer wieder schmunzeln lässt oder auch erstaunt und verwundert zurücklässt. denn mit mancher Wendung hätte ich gar nicht gerechnet. Aber genau das macht es aus das es von Anfang bis Ende Spannend ist.💖

Fazit 

Ich liebe die Reihe!!!
Fantastische Meeresbewohner, dunkle Geheimnisse und eine Alpha Cru die alles schaffen kann...

Die Reihenfolge
- Alea Aquarius. Der Ruf des Wassers: Band 1
- Alea Aquarius. Die Farben des Meeres: Band 2
- Alea Aquarius. Das Geheimnis der Ozeane: Band 3

5 von 5 Sternen 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen