Samstag, 18. März 2017

Cindy & Rella


Preis: 3,99€ [E-Book]   
Seitenanzahl: 263
Meine Wertung: 4/5
       
Verlag: Impress
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
erschienen am: Dezember 2016

ISBN: 
978-3-646-60315-6

Kurzbeschreibung

**Die Prinzessin und das Aschenputtel**

Ihr siebzehnter Geburtstag ist der Tag, an dem sich alles entscheiden wird – da sind sich Cindy und Rella einig. Sei es eine glitzernde Party, die Cindy zur Prinzessin des Berliner Nachtlebens krönt, oder ein auf Pergament geschriebener Brief, der Rellas Bestimmung offenbart: An diesem Tag rechnen sie beide fest damit, dass etwas geschehen wird, das ihr Leben für immer verändert. Womit sie jedoch nicht rechnen, ist, dass sie sich ausgerechnet an diesem Tag zum ersten Mal über den Weg laufen werden. Zwei Mädchen, die sich äußerlich bis aufs Haar gleichen und deren Schicksale von Geburt an miteinander verwoben sind. Verliebt in zwei Jungen, von denen nur einer ein Prinz sein kann…
(Auszug v. Impress)


Cover

Das Cover ist ein gelungener Eyecatcher, da er ein Mädchen zeigt, dass nicht nur ein wundervolles Kleid anzuhaben scheint, sondern versucht in einen Schuh zu schlüpfen. Bei diesem Bild habe ich mir die Frage gestellt, hat sie den Schuh verloren, oder ist es nicht ihr eigener. Dazu der Titel der mich vertraut an Cinderella erinnert, da war die Neugier da😀


Schreibstil

Die Autorin Marie Menke hat hier eine interessante Geschichte erschaffen um zwei Leben, die zueinander gehören und doch nicht weiter getrennt sein könnten. Die Sichtweisen sind von Cindy die in Reichtum lebt und von Rella, die wie eine Gefangene lebt unter der Erde erzählt. Kein ahnt von der anderen und doch, durch Glück bekommen beide die Möglichkeit aufeinanderzutreffen.
Die Geschichte fasziniert, erzählt die Gefühle, die beide in ihrem Alltag erleben, die Hoffnungen und Sehnsüchte, aber auch die Ängste und das Alleinsein, das tief im Inneren etwas fehlt.


Meinung

Wenn du die Chance hättest etwas zu verändern.... und zwar Dich

Würdest Du die Chance ergreifen...
Genau diese Frage habe ich mir gestellt, denn in dieser wundervollen Geschichte wird man entführt zu zwei unterschiedlichen Mädchen, die wie es scheint in zwei Unterschiedlichen Welten leben
.
Zum einen wäre da Cindy, die in einer Villa lebt, mit ihrer Stiefmutter und den beiden aufgeweckten Geschwistern Kaylee und Haylee beide 5 Jahre alt.
Cindy liebt den Lifestyle und ist befreundet mit dem Nachbarsjungen, der eher in die Kategorie Forscher gehört. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft seit Kindheit. Zu ihrem Dad hat Cindy allerdings nur wenig Kontakt, da er als gefragter Schauspieler immer unterwegs ist und sein Leben im Scheinwerferlicht liebt. Eine gute Show muss sein und deshalb plant Cindy ihren Geburtstag nicht wie ein junges normales Mädchen, sondern in Form einer Show, die Aufmerksamkeit erregen soll.

Nun kommen wir zu Rella die auch kurz vor ihrem Geburtstag steht und sich nichts sehnlicher wünscht als nicht mehr Tag ein und Tag aus in einer Fabrik zu arbeiten, sondern eine Arbeit als Schreiberin zu bekommen. Der Alltag ist trist und  Rella hat außer der besten Freundin, die wie sie in einem Wohncontainer wohnt niemanden. Jeden Tag arbeiten, niemals ausgehen und immer nur von den Schmerzen des Alltags heimgesucht werden.

Ihr könnt euch vorstellen, dass dieser Abstand nicht größer sein könnte, beide wissen nichts von der Welt des anderen bis auf...

Den Tag, da beide morgens erwachen und 17 Jahre alt sind, den der Tag verändert alles...

Rella mogelt sich an dem Tag heraus mit Hilfe ihrer besten Freundin Luna, die Schneiderin ist, denn nur wer ein wundervolles Gewand an hat, darf für ein paar Stunden nach Divitiae, wo alle in Armut leben sollten, und genau das ist die Welt von Cindy. 
Bei Rella ist Joshua der auch einer der Erwählten ist und beide erleben sie eine andere Welt und ein Geheimnis das auf allem zu liegen scheint....
Mehr verrate ich euch jetzt nicht, außer dass es sehr interessant ist.😉


Fazit 

Absolut empfehlenswert!!
Geheimnisse, zwei Ansichten und überraschende Wendungen erwarten euch.

 

 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen