Mittwoch, 31. Mai 2017

Das Herz des Verräters: Die Chroniken der Verbliebenen. Band 2


Preis: 18,00 [D, GB] & 13,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 528
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Vom Hersteller empfohlenes Alter:
Ab 16 Jahren
erschienen am: Mai 2017

ISBN:
978-3846600429

Kurzbeschreibung

Lia ist in den Fängen des Feindes und Kaden versucht sie trotz ihrer misslichen Lage zu beschützen. Derweil ist Lia damit beschäftigt sich und Rafe aus der Schusslinie zu bringen. Denn nur zu gerne würde der Komizar sie beide Tod sehen.
Mit einer geschickten Lüge können sie dem ganzen noch entkommen und Lia versucht nach einem Ausweg zu suchen, während Rafe auf seine vier besten Soldaten hofft, die sie befreien sollen.

Ein Wettlauf mit der Zeit hat begonnen.



Cover

Das Cover ist ein absolut gelungener Eyecatcher der mich sofort magisch anzog. Erstens die junge Frau die mit ihrem signalroten Kleid mitten im Dunkeln zu stehen scheint wirft Fragen auf, was wird sie wohl dort erwarten.
Und dann was bedeutet diese Dunkle Stadt genau, was passiert da.
Absolut gelungen und passend zum Inhalt.


Schreibstil

Die Autorin Mary E. Pearson hat einen sehr flüssigen Schreibstil der mich leider an manchen Passagen nicht so fesseln konnte wie der erste Band. Der Anfang war etwas schleppend und zur Mitte hin nahm die Story wieder die gewohnte Fahrt auf und die Spannung und der Cliffhanger rufen sofort nach dem nächsten Band. Trotz des langsamen Einstiegs eine klare Leseempfehlung. 😍💖


Meinung

Wenn die Zeit rinnt ...

Dann sind wir bei Lia und ihrer Gefangenschaft angekommen, den sie erreicht gerade mit Kaden und mit Rafe Venda, wo sie nicht nur die Statthalter, sondern der berühmt berüchtigte Komizar auf sie wartet.
Mit Hilfe kann Lia noch am Leben bleiben, den Kaden verkündet dass sie die Gabe der Vorsehung in sich trägt. Nur der Komizar scheint ein Spiel zu spielen mit Lia und sie ist sich noch nicht sicher was er vorhat. Denn eines hat er, seine Augen wie es scheint überall.
 Rafe versucht derweil in Lias Nähe zu bleiben und einen Abgesandten zu spielen der ein Bündnis möchte. keiner weiß dass er der Prinz ist und somit hat Lia nur ein Ziel sie beide lebend hier rauszubekommen.

Leichter gesagt als getan. Aber auch in Venda gibt es Verräter die Lia helfen könnten. Die Frage ist nur zu welchem Preis.

Sehr schöne Idee und von der Umsetzung gut gelungen, wobei manche Passagen mich nicht so mitgerissen haben wie in Band eins, was aber bei dem Mittelteil und Ende wieder absolut wett gemacht wurde.

Eine Geschichte über Liebe, Intrigen, Ängste und Vergangenheiten die niemals zu ruhen scheinen.

Fazit  

Eine tolle Fortsetzung mit einem Cliffhanger am Ende der nach mehr verlangt!!! 😍💖

Liebe, Macht und viele Irrwege liegen vor Lia und Rafe.

Die Reihenfolge
- Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen. Band 1
- Das Herz des Verräters: Die Chroniken der Verbliebenen. Band 2


5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen