Montag, 5. Juni 2017

Witches of Norway 2: Polarschattenmagie


Preis: 4,99€ [E-Book]   
Seitenanzahl: 342
Meine Wertung: 5/5
       
Verlag: Dark Diamonds
Empfohlenes Alter: 
ab 16 Jahren
erschienen am: Dezember 2016

ISBN: 
978-3-646-30005-5

Kurzbeschreibung

**Gefährliche Sehnsucht im Schatten des Polarlichts**

Elis hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe.
(Auszug v. Dark Diamonds)


Cover

Der zweite Band ist in einem Grünton das für mich für die Hoffnung steht und das ganze wieder interessant macht mit dem Blick der Frau, der zum Teil versteckt ist. Zum Teil im Hier und jetzt und zum Teil in der Vergangenheit. Sehr passend zur Reihe.😍



Schreibstil

Die Autorin  Jennifer Alice Jager hat einen flüssigen bildhaften Schreibstil, der mich nach den Dramatischen Ereignissen wieder gleich mit ins Geschehen genommen hat. Dabei haben sich die Protagonisten weiterentwickelt und sind gewachsen an den Aufgaben die vor Ihnen lagen. Gefällt mir sehr gut und ist ein sehr gelungen zweiter Band.
Hier hat die Autorin einen wunderbaren roten Faden weiter erschaffen, der sich spannend durchs Buch zieht und man mitgenommen wird auf der Suche nach Antworten.💖


Meinung

Wenn die Sehnsucht dich erfasst ...

Dann sind wir bei Elis die wieder in der Gegenwart angekommen ist, nach den dramatischen Ereignissen mit Kjell.
Sie will unbedingt zurück und ihn retten, aber der Hexenzirkel denkt es war nur eine Vision die sehr real war, den laut ihnen gibt es keinerlei Zusammenhang mit der Berührung Lucs und der Zeitreise.

Elis weiß aber was sie gesehen hat und wird auch im Zirkel in Kjells ehemaligem Arbeitszimmer Zeuge einer Szene zwischen zwei Geistern. Denn Magnus setzt Kjell ganz schön zu und Elis setzt alles daran, es zu beschleunigen, die Vergangenheit zu verändern.
Die einzige Hilfe die sie dabei bekommt ist von dem Hexenmeister Stian, den zwischen ihnen beiden knistert es noch immer. Nur Elis hat Angst auch bei ihm einen Fehler zu machen. Spielt doch ihre Gefühlswelt völlig verrückt. Denn auch für Kjell sind ihre Gefühle sehr stark.

Ein Wettlauf mit der Zeit und auch gegen den Hexenzirkel beginnt, in der es gilt, das magische Grimoire zu finden, das verschollen ist und Antworten zu bekommen. Denn wenn Per damals im Jahre 1905 in Norwegen nicht der Mörder war, wer war es dann ...
Denn wenn er es war, wieso hat dann Liv, Per geheiratet, den Stian ist ein Nachkomme der beiden. Fragen über Fragen und die Zeit rinnt.

Sehr gelungener zweiter Band der mich gleich wieder gefangen nahm. Sei es jetzt von den Eindrücken des im Koma liegenden Luc, bis hin zu Kjell und seinen schrecklichen Erlebnissen. Und bei allen stellt sich Elis die Frage warum gerade sie, was für eine Rolle soll sie hier spielen und warum?

Sehr gute Frage und glaubt mir, man ist sowas von gespannt auf den dritten Band auf den ich mich jetzt sehr freue. 😍💖




Fazit

Sehr gelungener zweiter Band der Reihe der mich begeistert hat!!! 💖💖💖
Wenn Zeitreisen Wirklichkeit sind und man selbst daran fast zerbricht.

Die Reihenfolge
- Witches of Norway 1: Nordlichtzauber
- Witches of Norway 2: Polarschattenmagie
- Witches of Norway 3: Monddunkelzeit

5 von 5 Sternen 


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen