Montag, 31. Juli 2017

Der Prinz der Elfen

Preis: 16,99€ [D, GB] & 13,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag: cbt  

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
erschienen am: April 2017
ISBN:
978-3570164099

Kurzbeschreibung

In Fairfold erleben die Geschwister Hazel und Ben so einiges.
Zum einen, da es hier vor Magie nur so sprüht, und es im Wald einen gläsernen Sarg mit einem Jungen drin gibt, der Hörner hat und Ohren die Spitz zulaufen.
Was beide nicht ahnen ist, das dieser Junge und der Erlkönig für sie einen Verlauf nehmen, an der die beiden nicht nur beteiligt sind, sondern sie ihn auch entscheiden können.
Denn nicht immer lauern die Monster da wo man sie vermutet.



Cover

Das Cover ist für mich ein absolut gelungener Eyecatcher mit dem Grünton des Waldes und Hazel die ich hier sehe, wie auch dem jungen Mann der wartend vor sich hinzuschauen scheint. Unten drunter der Weg, der tiefer führt.
Sehr interessant und mit dem Titel Klasse gelungen.😍💖




Schreibstil

Die Autorin Holly Black hat einen bildhaften und interessanten Schreibstil hier mit einer Geschichte vermischt, die mich mitgenommen hat nach Fairfold und seinen Geheimnissen.
Und davon gibt es jede Menge.
Aber eines das die Bewohner und vor allem die Geschwister begleitet, ist die des Jungen der im Sarg schlummert und sich nie verändert.
Zum einen fand ich die Idee interessant und vor allem die Frage dahinter. Warum schläft ein Junge mit Hörnern und spitzen Ohren im Sarg und was ist er??? Ist er ein Elf und wenn ja und es vor Elfen nur so wimmelt, warum befreit ihn dann keiner!?
Ich sag nur Fragen über Fragen die hier sehr gut mit eingewoben wurden, mit der Frage was haben die beiden Geschwister Hazel und Ben damit zu tun.
Beide sind einfach Klasse, sei es jetzt vom Hinterfragen, oder der Abenteuerlust und der Hilfe die sich beide immer wieder in verschiedenen Situationen geben, bin ich begeistert von der Geschichte.



Meinung

Wenn ein Geheimnis des Waldes Dich verführt ... 😉

Dann sind wir bei der 16- Jährigen Hazel und ihrem Bruder Benjamin Evans die beide in Fairfold leben.
Ben ist Musikalisch begabt und ein Künstler was das angeht, und seine Schwester Hazel ist normal wie sie sich gerne bezeichnet. Das einzige was sie denkt das sie ausmacht, ist ein Schwert das sie eines Tages gefunden hatte und das ihr schon treue Dienste lieferte, denn sie sah sich als Kind gerne als Ritter.

Mittlerweile ist Hazel aber im Teenager Alter und fühlt sich Rastlos, und hat Angst. Denn ein Versprechen das sie vor Jahren gab und zwar dem Erlkönig, lässt sie das schlimmste befürchten. Denn der Pakt besagt, das der Erlkönig sieben Jahre von ihr fordern darf.
Nur wann und wie wurde damals als 11 Jährige nicht festgelegt,
Seitdem fragt sich Hazel was sie tun soll. Sie küsst die Jungs die ihr zusagen und auch wenn es nur aus dem Moment heraus ist, denn sie weiß nicht wann ihre Zeit gekommen ist.

Dieses Geheimnis verrät sie auch nicht Ben. Denn sie ging diesen Handel aus Liebe zu ihrem Bruder ein. Aber nun nach Jahren und nach ihrem Sehnen im Herzen, passiert etwas was die beiden Geschwister nicht zu hoffen vermochten.
Denn eines Tages ist der Gläserne Sarg kaputt und der geheimnisvolle Junge mit den Hörnern und den Spitzen Ohren verschwunden. Die Frage ist nur, wer oder was hat ihn befreit und zu welchen Zweck.
Und dann eine noch viel wichtigere.
Was hat der Junge vor ...

Hier wird es interessant, denn die beiden Geschwister haben dem Sarg und dem Jungen darin alles anvertraut, sei es ihr Geheimnisse und ihre Gedanken.
Klasse umgesetzt und ich verrate jetzt mal nicht mehr.😉💖


Fazit 

Absolut gelungene Geschichte!!!
Wundersame Geschöpfe in einer Welt der Magie erwarten Dich... 😍💖

5 von 5 Sternen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen