Freitag, 21. Juli 2017

Heartware


Preis: 14,99 [D, Broschiert] & 12,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 5/5
     
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch Verlag
erschienen am: Juli 2017
ISBN:
978-3499267079

Kurzbeschreibung

In jungen Jahren lernte Adam Eli, mittlerweile ein Ghostwriter mit dubiosen Aufträgen Willenya kennen.
Sie war schon von Kind auf damit beschäftigt andere zu beklauen, da sie nichts anders von ihrer Mutter gelernt hatte. Bei einem Coup wurde sie erwischt und auch wie Adam  in ein Boot Camp im Amazonischen Regenwald verfrachtet. Dort an genau diesem Ort passierte etwas, was beide nicht nur voneinander trennt, sondern auch Adam in die Bolivianische Gefangenschaft brachte, in der er eine ganze Zeit lang darauf wartete, zu erfahren ob ihn Willenya verraten hat.

Eines Tages wieder zurück in einem fast geregelten leben, was angesichts der Tatsache das Adam dies verabscheute, im Moment genau das ist, was er versucht mit seinen Ghostwriter Fähigkeiten zu durchbrechen, bekommt er eine dubiose Nachricht in der der Absender  auf Willenya anspielt und von Adam die mithilfe will, das er Willenya auffindet.

Warum und weshalb, will er Adam nicht verraten und ein aufregendes Katz und Maus Spiel beginnt.



Cover

Das Cover ist Atmosphärisch Düster und gelungen mit dem Schwarz Ton und dem Hintergrund der Stadt. Dazu die Goldschrift die hier mit den Titel Neugierig macht, finde ich gelungen und passend.


Schreibstil

Die Autorin Jenny-Mai Nuyen hat einen spannenden und vor allem flüssigen Schreibstil, der einen nicht nur mitnimmt auf die spannende Frage weshalb Willenya etwas gestohlen hat was sie nicht sollte, oder ob sie damals Adam wirklich verraten hat und was ihre Motive dafür sind, das sie einfach so verschwunden war. Fragen über Fragen die in dieser Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen erzählt wird. Denn hier geht es nicht nur um Willenya und Adam, sondern auch noch um Mariel oder Jommy.
Ein Netz aus verschiedenen Strukturen hat die Autorin hier erschaffen die sich miteinander verweben und es nicht nur Fragen aufwirft, sondern auch die Antworten darauf. 

Meinung

Wenn des Rätsels Lösung nicht offensichtlich ist ...

Dann sind wir bei Adam Eli der sich mit Ghostwriter Tätigkeiten über Wasser hält.
Denn sein Mittelsmann zu den dubiosen Aufträgen ist froh, jemanden wie Adam an der Hand zu haben. Die Privatschüler aus Österreich bezahlen sehr viel Geld für Hausarbeiten, gefälschte Praktikumspapiere und vieles mehr.
Deshalb ist Adam umso überraschter von seiner kriminellen Vergangenheit eingeholt zu werden in Form eines Namens.
Der Name, der ihm seit seiner Jugend nicht mehr aus dem Kopf geht und den er seit Neun Jahren nicht mehr gehört hat.
Denn eine Mail beinhaltet Material über Willenya, auch kurz Will genannt, die Adam in der Zeit des Bootcamps für schwer erziehbare Problemkinder im Amazonas Regenwald kennenlernte und verliebte sich in sie.
Was er zu dem Zeitpunkt nicht wusste war, das Will bei einem geplanten Coup, wo sie Adam mitnahm nicht mehr da war. Denn der Coup lief schief und Adam fand sich bei der Polizei und später im Gefängnis Boliviens wieder.
Das allein drängte in ihm die Frage auf seit damals, ob Will ihn verraten hatte und was mit ihr passierte. Fragen die er bis jetzt nicht beantworten konnte und genau da fängt die Mail an. Denn ein unbekannter hat Tonaufnahmen von Will. Die eine schwere Kindheit hatte und natürlich will Adam wissen, was der mysteriöse Auftraggeber von ihr will.

Allerdings muss er erstmal herausfinden wo Will steckt und da sollen ihm die Tonbandaufnahmen helfen. An seine Seite wird ihm Mariel Mariguy gestellt, die als Privatdetektin und frühere Beamtin für Datenschutz arbeitet.  Der ist nicht davon begeistert mit jemanden zusammenzuarbeiten und doch werden die zwei ein Team. Nur weshalb er Will suchen soll ist noch nicht erklärt.

In der Zwischenzeit bekommen wir einen Einblick zu Clementine Shell die sich hinter einem Pseudonym versteckt und auf der Flucht ist, denn man ist ihr auf den Fersen. Sehr viele wollen was sie hat und somit scheint sie nirgends sicher zu sein.

Was die beiden miteinander zu tun haben. Nun sagen wir es mal so, laut Prolog steht ein Schock der Welt bevor in Form eines totalen Kollapses der Rechenzentren die allesamt in den Großstädten explodiert sind, wie auch jegliche Abkapselung der Satelliten. Nichts war mehr erreichbar und alle lag lahm. Die Ausschreitungen und Plünderungen nahmen zu und keiner wusste weshalb dies geschah.

Deshalb lest diese Geschichte denn hier geht es um mehr als dir Frage des Menschsein, die Frage nach der Technik oder nach den Motiven. Es ist ein vielschichtiger Roman mit vielen verschiedenen Beweggründen bis hin zum Ende das mich begeistert hat.

Fazit 

Absolut gelungen!!!
Wenn alles angezweifelt werden darf, dann sind wir bei Adam Eli der die Wahrheit sucht...

 

5 von 5 Sternen

Kommentare :

  1. Huhu!

    Ich hab das Buch gestern beendet und ich war auch total baff und begeistert!
    Es war ja mein erstes Buch von ihr und da sie bisher nur Fantasy geschrieben hat und lt. Meinungen sehr "atmosphärisch" war ich natürlich gespannt, wie sie das in einem Thriller umsetzt ...

    Wirklich großartig umgesetzt, auch der Aufbau, die Charaktere und die Authentizität (schreibt man das so? *lach*)
    Mit dem Ende bin ich noch nicht so ganz warm geworden - aber ich muss die Geschichte auch erstmal sacken lassen ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo kliebes! :)

      Ja ich war auch gespannt darauf wie ihr erster Thriller ist und bin begeistert und Athmospährisch genial geschrieben. :)

      Und ja das kann man so schreiben und da hast Du vollkommen recht. <3

      Liebe Grüßle Susanne

      Löschen